Opel Corsa Reparaturanleitung :: Der dieselmotor

Der opel corsa-dieselmotor ist als wassergekühlter reihen- vierzylinder konzipiert, der vorn quer zur fahrtrichtung eingebaut ist. Die zylinder sind bestandteil des motorblocks und lassen sich nicht auswechseln. Im bedarfsfall können die zylinder gehont werden. Nach dem honen sind in der regel kolben mit übermaß erforderlich (werkstattarbeit).

Der ölkreislauf besteht wie beim benzinmotor aus ölpumpe, ölfilter, öldruckschalter, dem oldruckregelventil und dem ölüberdruckventil.

Auf dem motorblock ist der leichtmetall-zylinderkopf aufgeschraubt, dessen obenliegende nockenwelle die ventile über tassenstößel direkt aufstößt. Die nockenwelle wird durch einen zahnriemen angetrieben.

Der zylinderkopf läßt sich auch bei eingebautem motor abnehmen.

An den zylinderkopf sind abgas- und ansaugkrümmer angeschraubt.

Die wichtigsten motordaten

Die wichtigsten motordaten


Siehe auch:

Ausbau
Batterie-masseband abklemmen.  Schelle vom luftansaugschlauch am luftfilter lösen, luftansaugschlauch abziehen.  Kurbelwellenentlüftung und unterdruckschlauch vom luftfilter abziehen. Klemmschellen mit flachzange spreizen, nach hinten ...

Das werkzeug
Der aufwand an werkzeug richtet sich ganz nach dem umfang der arbeiten, die man am opel corsa ausführen will. Neben der grundausstattung ist in jedem fall ein drehmomentschlüssel empfehlenswert. Die grundausstattung Gutes und stabiles werkzeug wird vo ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung