Opel Corsa Reparaturanleitung :: Räder und reifen

Opel Corsa Reparaturanleitung / Räder und reifen

Der opel-corsa ist je nach modell und ausstattung mit unterschiedlichen reifen und felgengrößen ausgestattet.

Alle scheibenräder haben eine einpreßtiefe von 49 mm. Die einpreßtiefe ist das maß von der felgenmitte bis zur anlagefläche der radschüssel an die bremstrommel bzw. Bremsscheibe.

Die räder sind durch das mittelloch auf der nabe zentriert. Zum schutz gegen festrosten soll der zentriersitz der radnabe vor jeder montage mit wälzlagerfett dünn eingefettet werden.

Alle scheibenräder sind als sogenannte hump-felgen ausgestattet.

Der hump ist ein in die felgenschulter eingepreßter wulst, der auch bei extrem scharfer kurvenfahrt nicht zuläßt, daß der schlauchlose reifen von der felge gedrückt wird.

Achtung: die radschrauben für die stahlscheibenräder und leichtmetallscheibenräder haben die gleiche länge. Das anzugsdrehmoment beträgt für alle radschrauben 90 nm. Radschrauben über kreuz anziehen.

Siehe auch:

Ausbau ohv-motor
Kühlmittel ablassen und auffangen  oberen und unteren kühlmittelschlauch sowie heizungsschlauch an kühlmittelpumpe lösen.  Schrauben der kühlmittelpumpen-riemenscheibe lösen.  Spannlasche des generators lösen. ...

Fahrzeuge mit katalysator
Je nach modell und ausstattung ist der opel corsa mit einem katalysator ausgestattet. Es gibt für den opel corsa den geregelten und den ungeregelten katalysator. Der katalysator erfordert, daß der motor grundsätzlich mit bleifreiem kraftstoff betrieb ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung