Opel Corsa Reparaturanleitung :: Räder und reifen

Opel Corsa Reparaturanleitung / Räder und reifen

Der opel-corsa ist je nach modell und ausstattung mit unterschiedlichen reifen und felgengrößen ausgestattet.

Alle scheibenräder haben eine einpreßtiefe von 49 mm. Die einpreßtiefe ist das maß von der felgenmitte bis zur anlagefläche der radschüssel an die bremstrommel bzw. Bremsscheibe.

Die räder sind durch das mittelloch auf der nabe zentriert. Zum schutz gegen festrosten soll der zentriersitz der radnabe vor jeder montage mit wälzlagerfett dünn eingefettet werden.

Alle scheibenräder sind als sogenannte hump-felgen ausgestattet.

Der hump ist ein in die felgenschulter eingepreßter wulst, der auch bei extrem scharfer kurvenfahrt nicht zuläßt, daß der schlauchlose reifen von der felge gedrückt wird.

Achtung: die radschrauben für die stahlscheibenräder und leichtmetallscheibenräder haben die gleiche länge. Das anzugsdrehmoment beträgt für alle radschrauben 90 nm. Radschrauben über kreuz anziehen.

Siehe auch:

Einbau
Achtung: die neue welle vorsichtig behandeln. Die welle darl nicht längere zeit auf den faltenbälgen lagern. Die anlageschulter des äußeren achswellengelenkes sowie die anlagefläche desselben am kugellager der vorderradnabe mü ...

Einbau
Dichtungs-anlageflächen reinigen. Schutzhülse km-417 (opel-werkzeug) auf die kurbelwelle aufstecken, damit die dichtlippe nicht beschädigt wird. Es kann stattdessen auch die fase der kurbelwelle mit tesafilm abgeklebt werden.  Ne ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung