Opel Corsa Reparaturanleitung :: Austauschen der räder

Es ist nicht ratsam. Rader ohne zwingenden grund zu wechseln, da bei häufigem an- und abschrauben der räder (in der praxis zumeist ohne drehmomentschlüssel und somit ohne gewahr für gleichmaßig festes anziehen der radschrauben) verspannungen der bremstrommeln auftreten können. Ich empfehle, den wagen so lange zu fahren, bis sich die vorderen rader der verschleißgrenze nähern. Dann:

Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder die drehnchtung der reifen zu andern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen.

Achtung: durch einseitiges oder unterschiedlich starkes anziehen der radschrauben können das rad und/oder die radnabe verspannt werden. Das anzugsdrehmoment beträgt für alle radschrauben 110 nm.

Siehe auch:

Ausbau
Motorhaube öffnen. Masseband von batterie abklemmen. Wasserabweiser an der stirnwand ausbauen. Befestigung für mehrfachstecker mit schraubendreher abdrücken.  Mehrfachstecker aushängen und trennen. Halteklamm ...

Die elektrische anlage
Die elektrische anlage des opel-corsa ist eine gleichstromanlage mit einer betriebsspannung von 12 volt. Als stromerzeuger dient ein drehstromgenerator mit einer einrichtung zur spannungs- und ladestromregelung. Der generator wird von der motorkurbelwelle übe ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung