Opel Corsa Reparaturanleitung :: Austauschen der räder

Es ist nicht ratsam. Rader ohne zwingenden grund zu wechseln, da bei häufigem an- und abschrauben der räder (in der praxis zumeist ohne drehmomentschlüssel und somit ohne gewahr für gleichmaßig festes anziehen der radschrauben) verspannungen der bremstrommeln auftreten können. Ich empfehle, den wagen so lange zu fahren, bis sich die vorderen rader der verschleißgrenze nähern. Dann:

Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder die drehnchtung der reifen zu andern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen.

Achtung: durch einseitiges oder unterschiedlich starkes anziehen der radschrauben können das rad und/oder die radnabe verspannt werden. Das anzugsdrehmoment beträgt für alle radschrauben 110 nm.

Siehe auch:

Elektronisch gesteuerte fahrprogramme
Das betriebstemperaturprogramm bringt den katalysator nach einem kaltstart durch erhöhte motordrehzahl schnell auf die erforderliche temperatur. Adaptivprogramme passen das schalten in andere gänge den fahrbedingungen an, z. B. Bei hoher zul ...

Auffahrwarnung
Die auffahrwarnung trägt dazu bei, auffahrunfälle zu vermeiden bzw. Dabei entstehende schäden zu reduzieren. Über die frontkamera in der windschutzscheibe erkennt das auffahrwarnsystem direkt vor ihnen (in der gleichen spur) fahrende fahrzeug ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung