Opel Corsa Reparaturanleitung :: Funktion der dis-zündanlage

Der c 14 se-motor seit 9/92 sowie der c 16 se-motor ist mit einer dis-zündanlage (direct ignition system) ausgestattet.

Dieses elektronische zündsystem arbeitet ohne mechanische bauteile und ist deshalb langzeitstabil und wartungsfrei.

Es müssen keine einstellungs- und wartungsarbeiten daran durchgeführt werden. Das dis-modul ist anstelle eines zündverteilers am zylinderkopf montiert. Das modul besteht aus zwei zündspulen und der steuerelektronik. Die zündspulen, jede versorgt zwei zündkerzen mit hochspannung, werden vom steuergerät der multec-emspritzanlage gesteuert.

Siehe auch:

Multec-anlage
Die kraftstoffpumpe befindet sich unter der hinteren sitzbank. Achtung: bei fahrzeugen bis 5/89 kann die ursache für eine nach abschalten der zündung weiterlaufende kraftstoffpumpe ein defekter öldruckschalter sein, siehe hinweis auf. Ausbau Bat ...

Kraftstoffe für flüssiggasbetrieb
Flüssiggas ist als lpg (liquefied petroleum gas) oder unter der französischen bezeichnung gpl (gaz de pétrole liquéfié) bekannt. Lpg ist auch als autogas bekannt. Lpg besteht hauptsächlich aus propan und butan. Die oktanzahl l ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung