Opel Corsa Reparaturanleitung :: Funktion der dis-zündanlage

Der c 14 se-motor seit 9/92 sowie der c 16 se-motor ist mit einer dis-zündanlage (direct ignition system) ausgestattet.

Dieses elektronische zündsystem arbeitet ohne mechanische bauteile und ist deshalb langzeitstabil und wartungsfrei.

Es müssen keine einstellungs- und wartungsarbeiten daran durchgeführt werden. Das dis-modul ist anstelle eines zündverteilers am zylinderkopf montiert. Das modul besteht aus zwei zündspulen und der steuerelektronik. Die zündspulen, jede versorgt zwei zündkerzen mit hochspannung, werden vom steuergerät der multec-emspritzanlage gesteuert.

Siehe auch:

Zubehör und änderungen am fahrzeug
Wir empfehlen die verwendung von originalteilen und -zubehör und von ausdrücklich für ihren fahrzeugtyp werkseitig zugelassenen teilen. Die zuverlässigkeit anderer produkte können wir nicht bewerten und auch nicht dafür haften - auch ...

Kupplung aus-und einbauen
Die kupplung kann bei eingebautem getriebe beziehungsweise motor aus- und eingebaut werden. Zum ausbau ist spezialwerkzeug erforderlich. Steht das spezialwerkzeug nicht zur verfügung, muß das getriebe zum wechseln der kupplung aus- und eingebaut werden. ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung