Opel Corsa Reparaturanleitung :: Funktion der dis-zündanlage

Der c 14 se-motor seit 9/92 sowie der c 16 se-motor ist mit einer dis-zündanlage (direct ignition system) ausgestattet.

Dieses elektronische zündsystem arbeitet ohne mechanische bauteile und ist deshalb langzeitstabil und wartungsfrei.

Es müssen keine einstellungs- und wartungsarbeiten daran durchgeführt werden. Das dis-modul ist anstelle eines zündverteilers am zylinderkopf montiert. Das modul besteht aus zwei zündspulen und der steuerelektronik. Die zündspulen, jede versorgt zwei zündkerzen mit hochspannung, werden vom steuergerät der multec-emspritzanlage gesteuert.

Siehe auch:

Faltenbalg für spurstange aus- und einbauen
Ausbau Spurstangenkopf ausbauen.  Halteband und klemmschelle vom faltenbalg entfernen.  Faltenbalg von spurstange abnehmen. Einbau Faltenbalg auf spurstange aufschieben und halteband mit spezial-klemmzange montieren. Achtung: der faltenbal ...

Scheinwerfer bei auslandsfahrt
Der asymmetrische lichtstrahl des scheinwerfers erweitert die sicht am fahrbahnrand der beifahrerseite. In ländern mit linksverkehr müssen die scheinwerfer umgestellt werden, um ein blenden des gegenverkehrs zu vermeiden. An jedem scheinwerfergeh& ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung