Opel Corsa Reparaturanleitung :: Ausbau

Achswellengelenk auswechseln/ gelenkschutzhülle erneuern


Achswellengelenk auswechseln/ gelenkschutzhülle erneuern


Achtung: seit 9/88 werden produktionsseitig in fahrzeuge mit diesel- und 1,6 i-motor wahlweise komplette achswellen der firmen opel, beziehungsweise saginaw eingebaut.

Alle achswellen sowie getriebeseitige achsgelenke sind untereinander austauschbar.

Soll jedoch ein radseitiges (äußeres) achswellengelenk beziehungsweise der zugehörige faltenbalg ersetzt werden, ist auf die genaue zuordnung des ersatzteils zur gelenkwelle zu achten: dazu zähne der achswellenverzahnung zählen. Die achswellenverzahnung der opel-welle hat 22, die der saginawwelle besitzt 28 zähne.

Siehe auch:

Ausbau
Zylinderkopf ausbauen. Nockenwellengehäuse auf 2 holzleisten auflegen und nokkenwellen- gehäusedeckel abnehmen. Nockenwellenrad abschrauben. Dabei mit einem maulschlüssel an der nockenwelle gegenhalten. Zwischen dem ei ...

Allgemeine informationen
Warnung Die auffahrwarnung stellt lediglich ein warnsystem dar und wendet keine bremskraft an. Beim zu Schnellen annähern an ein fahrzeug lässt es ihnen möglicherweise nicht ausreichend zeit, um eine kollision zu vermeiden. Der fahrer trägt ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung