Opel Corsa Reparaturanleitung :: Funktion der dis-zündanlage

Der c 14 se-motor seit 9/92 sowie der c 16 se-motor ist mit einer dis-zündanlage (direct ignition system) ausgestattet.

Dieses elektronische zündsystem arbeitet ohne mechanische bauteile und ist deshalb langzeitstabil und wartungsfrei.

Es müssen keine einstellungs- und wartungsarbeiten daran durchgeführt werden. Das dis-modul ist anstelle eines zündverteilers am zylinderkopf montiert. Das modul besteht aus zwei zündspulen und der steuerelektronik. Die zündspulen, jede versorgt zwei zündkerzen mit hochspannung, werden vom steuergerät der multec-emspritzanlage gesteuert.

Siehe auch:

Ausbau
Hinterräder lösen, fahrzeug hinten aufbocken.  Räder abnehmen. Fahrzeuge bis fahrgestell-nr. E 4008 340 (september 1983) Handbremsseil auf 2. Raste stellen. Fahrzeuge seit fahrgestell-nr. E 4008 341 (oktober 1983) Handbremsseil au ...

Sicherungen auswechseln
Um kurzschluß- und uberiastungsschaden an den leitungen und verbrauchern der elektrischen anlage zu verhindern, sind die einzelnen stromkreise mit sicherungen geschützt. Im opel-corsa werden sicherungen verwendet, die neuesten technischen erkenntnissen ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung