Opel Corsa Reparaturanleitung :: Austauschen der räder

Es ist nicht ratsam. Rader ohne zwingenden grund zu wechseln, da bei häufigem an- und abschrauben der räder (in der praxis zumeist ohne drehmomentschlüssel und somit ohne gewahr für gleichmaßig festes anziehen der radschrauben) verspannungen der bremstrommeln auftreten können. Ich empfehle, den wagen so lange zu fahren, bis sich die vorderen rader der verschleißgrenze nähern. Dann:

Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder die drehnchtung der reifen zu andern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen.

Achtung: durch einseitiges oder unterschiedlich starkes anziehen der radschrauben können das rad und/oder die radnabe verspannt werden. Das anzugsdrehmoment beträgt für alle radschrauben 110 nm.

Siehe auch:

Einbau
Vor dem einbau gelenkschutzhüllen prüfen. Defekte schutzhüllen in jedem fall erneuern. Auch wenn beide gelenkschutzhüllen erneuert werden sollen, immer nur ein gelenk ausbauen. Altes fett aus dem gelenk gründlich auswaschen und gelenk- hoh ...

Ausbau
Batterie-masseband abklemmen.  Schelle vom luftansaugschlauch am luftfilter lösen, luftansaugschlauch abziehen.  Kurbelwellenentlüftung und unterdruckschlauch vom luftfilter abziehen. Klemmschellen mit flachzange spreizen, nach hinten ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung