Opel Corsa Betriebsanleitung :: Traktionskontrolle

Die traktionskontrolle (tc) ist bestandteil der elektronischen stabilitätsregelung (esc).

Tc verbessert bei bedarf die fahrstabilität, unabhängig von der fahrbahnbeschaffenheit oder der griffigkeit der reifen, indem sie ein durchdrehen der antriebsräder verhindert.

Sobald die antriebsräder durchzudrehen beginnen, wird die motorleistung reduziert und das am stärksten durchdrehende rad einzeln gebremst.

Dadurch wird die fahrstabilität des fahrzeugs auch bei rutschiger fahrbahn wesentlich verbessert.


Tc ist nach jedem anlassen des motors aktiv, sobald die kontrollleuchte   erlischt.


Wenn tc eingreift, blinkt .


Warnung

Lassen sie sich nicht aufgrund dieses besonderen sicherheitsangebotes zu einem risikoreichen fahrstil verleiten.

Geschwindigkeit den straßenverhältnissen anpassen.

Siehe auch:

Elektronisch gesteuerte fahrprogramme
Das betriebstemperaturprogramm bringt den katalysator nach einem kaltstart durch erhöhte motordrehzahl schnell auf die erforderliche temperatur. Die automatische neutralschaltung schaltet selbsttätig in den leerlauf, wenn bei eingelegtem vorw& ...

Co-gehalt prüfen/einstellen
Schlauch für kurbelgehauseentluftung am zylinderkopfdeckel abziehen und verschließen.  Drehzahlmesser und co-prufgerat anschließen. Motor starten. Achtung: bei den einstellarbeiten darf der lufter für kuhler nicht laufen. &nbs ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung