Opel Corsa Betriebsanleitung :: Traktionskontrolle

Die traktionskontrolle (tc) ist bestandteil der elektronischen stabilitätsregelung (esc).

Tc verbessert bei bedarf die fahrstabilität, unabhängig von der fahrbahnbeschaffenheit oder der griffigkeit der reifen, indem sie ein durchdrehen der antriebsräder verhindert.

Sobald die antriebsräder durchzudrehen beginnen, wird die motorleistung reduziert und das am stärksten durchdrehende rad einzeln gebremst.

Dadurch wird die fahrstabilität des fahrzeugs auch bei rutschiger fahrbahn wesentlich verbessert.


Tc ist nach jedem anlassen des motors aktiv, sobald die kontrollleuchte   erlischt.


Wenn tc eingreift, blinkt .


Warnung

Lassen sie sich nicht aufgrund dieses besonderen sicherheitsangebotes zu einem risikoreichen fahrstil verleiten.

Geschwindigkeit den straßenverhältnissen anpassen.

Siehe auch:

Der umgang mit katalysator-fahrzeugen
Um beschädigungen an der lambda-sonde und am katalysator zu vermeiden, sind folgende hinweise zu beachten: Benzinmotoren Grundsätzlich nur bleifreies benzin tanken. Wird das fahrzeug nachträglich umgerüstet, vor einbau des katalysators mind ...

Katalysator
Der katalysator verringert die menge an schadstoffen in den abgasen. Achtung Andere als die auf den seiten  184,  254 aufgeführten kraftstoffsorten können den katalysator oder teile der elektronik beschädigen. Unverbrannter kraftstoff & ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung