Opel Corsa Reparaturanleitung :: Getriebeölwechseln/nachfüllen

Opel Corsa Reparaturanleitung / Wartung am getriebe / Getriebeölwechseln/nachfüllen

Das hypoid-getriebeol braucht nicht gewechselt zu werden.

Die olkontrolle - etwa alle 20 000 km - und die ölbefüllung erfolgen über die einfüllbohrung, die in höhe des ölspiegels auf der rechten seite des getriebes angebracht ist.

Getriebeölwechseln/nachfüllen


Achtung: seit 9/88 werden die getriebe der neufahrzeuge in der produktion nur noch bis auf ca. 15 Mm unterhalb der öl- kontrollbohrung befüllt. Bei getriebereparaturen und anläßlich der ölstandkontrolle darf aber weiterhin öl bis zur höhe der öl- kontrollbohrung aufgefüllt werden.

Getriebeölwechseln/nachfüllen


Achtung: da getriebeöl ziemlich zähflüssig ist, dauert es einige zeit, bis sich das öl gesammelt hat. Aus diesem grund nicht zuviel öl auf einmal einfüllen, sondern jeweils pausen von einigen minuten einlegen und ölstand kontrollieren. Getriebeölspezifikation: es darf nur original opel-getriebeöl eingefühlt werden, kat.-Nr. 1940750 (90001777).

Füllmengen

Füllmengen


Siehe auch:

Heizung
Die sitzheizung durch drücken auf für den betreffenden vordersitz einschalten. Die betätigung wird durch die led auf der taste angezeigt. Durch erneutes drücken auf   wird die sitzheizung wieder ausgeschaltet. Die sitzheizung ...

Automatisches fahrlicht
Bei aktivierter funktion automatisches fahrlicht und laufendem motor schaltet das system abhängig von den lichtverhältnissen und den informationen des regensensors zwischen tagfahrlicht und scheinwerfern automatisch um. Tagfahrlicht   11 ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung