Opel Corsa Betriebsanleitung :: Auffahrwarnung

Die auffahrwarnung trägt dazu bei, auffahrunfälle zu vermeiden bzw. Dabei entstehende schäden zu reduzieren.

Über die frontkamera in der windschutzscheibe erkennt das auffahrwarnsystem direkt vor ihnen (in der gleichen spur) fahrende fahrzeuge bis zu einem abstand von etwa 60 meter.


Ein vorausfahrendes fahrzeug wird durch die kontrollleuchte angezeigt.


Bei einer zu schnellen annäherung an ein fahrzeug in fahrtrichtung wird ein warnton ausgegeben und in der windschutzscheibe wird eine optische warnmeldung angezeigt.

Voraussetzung ist, dass die auffahrwarnung nicht durch drücken auf v deaktiviert wurde.

Einschalten

Die auffahrwarnung wird ab einer geschwindigkeit von 40 km/h automatisch aktiviert, sofern sie nicht durch drücken von deaktiviert wurde
(siehe unten).

Auswahl der warnempfindlichkeit

Die warnempfindlichkeit kann auf "nah", "mittel" oder "weit" eingestellt werden.

Auswahl der warnempfindlichkeit


Drücken. Die aktuelle
einstellung wird im driver information center (dic) angezeigt. erneut drücken,
um die warnempfindlichkeit zu ändern.

Siehe auch:

Ausbau
Batterie-massekabel ( - ) abklemmen. Falls vorhanden, kabelverbindung der motorraumbeleuchtung trennen. Der stecker befindet sich unter der heizungsverkleidung.  Motorhaube ausbauen.  Luftfilter ausbauen. Pluskabel von der batterie ...

Schneeketten
Schneeketten sind nur an den vorderrädern zulässig. Immer engmaschige schneeketten verwenden, die an der lauffläche und an den reifeninnenseiten (einschließlich kettenschloss) maximal 10 mm auftragen. Warnung Beschädigungen kö ...

   
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung