Opel Corsa Reparaturanleitung :: Der ölkreislauf

Der ölkreislauf


Die ölpumpe saugt das motoröl über den ölsaugkorb aus der ölwanne an und drückt es in den hauptstromölfilter. An der druckseite der ölpumpe befindet sich ein überdruckventil (öldruckregelventil). Bei zu hohem öldruck öffnet das ventil, und ein teil des öls kann in die ölwanne zurückfließen.

Durch die mittelachse der filterpatrone gelangt das gefilterte öl in den hauptölkanal. Bei verstopftem ölfilter leitet ein kurzschlußventil das öl direkt und ungefiltert in den hauptölkanal.

Vom hauptölkanal zweigen kanäle ab zur schmierung der kurbelwellenlager. Durch schräge bohrungen in der kurbelwelle wird das öl an die pleuellager geleitet und von dort gegen kolbenbolzen und zylinder gespritzt.

Gleichzeitig gelangt motoröl über steigleitungen in den zylinderkopf und versorgt dort die nockenwellenlager und beim benzinmotor auch die hydrostößel.

Siehe auch:

Scheibenwischer und waschanlage
Scheibenwischer Hi = schnell Lo = langsam Int = intervallschaltung oder Wischautomatik mit regensensor Off = aus Zum einmaligen wischen bei ausgeschaltetem scheibenwischer den hebel nach unten auf die position 1x drücken. Nicht bei vereisten scheib ...

Glühlampen auswechseln
Zündung ausschalten und betreffenden schalter ausschalten bzw. Türen schließen. Neue glühlampe nur am sockel halten! Den glaskolben der glühlampe nicht mit bloßen händen berühren. Zum wechseln nur den gleichen glü ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung