Opel Corsa Betriebsanleitung :: Toter-winkel-warnung

Die funktion "toter-winkel-warnung" erkennt objekte, die sich rechts oder links vom fahrzeug im toten winkel befinden. Das system gibt in den beiden außenspiegeln eine visuelle warnung aus, wenn objekte Erkannt werden, die in den innenoder außenspiegeln möglicherweise nicht sichtbar sind.

Die toter-winkel-warnung nutzt die sensoren der erweiterten einparkhilfe, die sich auf beiden fahrzeugseiten im vorderen und hinteren stoßfänger befinden.

Warnung

Die toter-winkel-warnung ersetzt nicht den blick des fahrers.

Folgendes erkennt das system nicht:

Vor dem spurwechsel immer alle außenspiegel überprüfen, nach hinten blicken und den blinker verwenden.

Wenn das system bei einem überholvorgang ein fahrzeug im toten winkel erkennt, leuchtet im entsprechenden außenspiegel das orange warnsymbol   auf. Wenn der
fahrer daraufhin den blinker aktiviert, blinkt das warnsymbol  orange, um den
fahrer vor einem spurwechsel zu warnen.

Toter-winkel-warnung


Die funktion "toter-winkel-warnung" ist bei geschwindigkeiten zwischen 10 km/h und 140 km/h aktiv.

Bei geschwindigkeiten über 140 km/h wird das system deaktiviert.

Dies wird in beiden außenspiegeln durch die warnsymbole angezeigt.


Wird die geschwindigkeit erneut reduziert, erlöschen die warnsymbole.

Wird daraufhin ein fahrzeug im toten winkel erkannt, leuchten die warnsymbole wie üblich auf der entsprechenden
seite auf.

Beim starten des fahrzeugs leuchten die anzeigen in beiden außenspiegeln kurz auf, um den betrieb des systems anzuzeigen.

Das system lässt sich über das info-display aktivieren bzw. Deaktivieren.

Fahrzeugpersonalisierung   112.

Die deaktivierung wird durch eine meldung im driver information center angezeigt.

Erkennungsbereich

Der erkennungsbereich beginnt beim hinteren stoßfänger und reicht ca.

Drei meter nach hinten und zur seite.

Höhenmäßig wird ein bereich zwischen etwa 0,5 m und 2 m über dem boden abgedeckt.

Die toter-winkel-warnung ist so ausgelegt, dass nicht bewegliche gegenstände wie leitplanken, pfosten, Bordkanten, mauern oder balken nicht berücksichtigt werden. Parkende oder entgegenkommende fahrzeuge werden nicht erkannt.

Störung

Gelegentliche fehlwarnungen können unter normalen bedingungen auftreten und vermehren sich bei nasser witterung.

Die toter-winkel-warnung arbeitet nicht, wenn die linke oder rechte ecke des heckstoßfängers mit schlamm, schmutz, schnee, eis oder schneematsch bedeckt ist oder bei starken regenfällen. Reinigungshinweise  242.

Bei einer störung des systems bzw.

Wenn das system aufgrund vorübergehender umstände nicht funktioniert, wird eine meldung im driver information center angezeigt. Hilfe einer werkstatt in anspruch nehmen.

Siehe auch:

Die hinterachse
Die hinterräder des opel corsa werden von einer verbundlenker- hinterachse geführt. Die achse besteht aus einem offenen querrohr, an dem an jeder seite ein längslenker angeschweißt ist. Im querrohr befindet sich ein zusätzlicher stabilisator ...

Ausbau
Fahrzeug aufbocken.  Motoröl ablassen.  Ablaßschraube mit neuem dichtring sofort nach dem ablassen wieder einschrauben. Diesel- und ohc-motor Beim ohc-motor abdeckblech (pfeile) abbauen. Vorderes auspuffrohr komplett au ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung