Opel Corsa Reparaturanleitung :: Der umgang mit dem stromlaufplan

Opel Corsa Reparaturanleitung / Stromlaufpläne / Der umgang mit dem stromlaufplan

Der stromlaufplan vermittelt ubersichtlich und anschaulich die stromwege im fahrzeug. Anhand der legende und der verschiedenen strompfade laßt sich sehr schnell der weg des stromes innerhalb eines stromkreises nachvollziehen.

Beim stromlaufplan symbolisiert die in den stromlaufplan eingezeichnete obere linie die plusseitigen anschlüsse.

Die untere linie steht für die fahrzeugmasse, also für die anschlüsse zum minuspol der batterie.

Herausprapariert sind die einzelnen, speziellen stromkreise mit den dazugehörigen schaltelementen. Die stromkreise liegen der übersichtlichkeit wegen nebeneinander und sind unten fortlaufend numeriert.

In der erläuterung (legende) neben dem eigentlichen stromlaufplan wird das entsprechende schaltungsteil mit der dazugehörigen nummer aufgesucht. Die gleiche nummer findet man am unteren rand wieder.

Man kann selbstverständlich den schaltplan auch umgekehrt benutzen, indem man zum beispiel erst im stromlaufplan ein schaltbild aufsucht, dessen bedeutung unklar ist.

Dann findet man in der entsprechenden legende anhand des betreffenden buchstabens die bezeichnung des teils.

Die zuteilung der kennbuchstaben erfolgt dabei nach einem bestimmten schema, und zwar haben die fahrleuchten ein e, die kontrolleuchten ein h. Die schalter sind mit s bezeichnet. Alle motoren haben ein m, die relais ein k.

Bei teilen, deren gehäuse unmittelbaren kontakt zur masse haben, wo also keine besondere masseverbindung besteht.

Wird dies im stromlaufplan mit einer dünnen linie angedeutet.

In gleicher weise ist auch die innere schaltung der einzelnen bauteile dargestellt.

Die übrigen zahlen und buchstaben haben folgende bedeutung: die zahlen an den anschlußstellen der leitungen mit den verbrauchern, schalter usw. Decken sich mit der kennzeichnung an diesen teilen.

Die zahlen in den quadraten am ende eines strompfades weisen auf den stromkreis hin, in dem der strompfad weitergeführt wird.

Siehe auch:

Kraftstoffilter ersetzen
Bei jeder 2. Jahreswartung beziehungsweise alle 30000 km ist der kraftstoffilter zu erneuern. 2 E 3 - vergaser Luftfilter ausbauen.  Kraftstoffschlauch am vergaser abnehmen. Kraftstoffilter mit einer schraube m3 herausziehen, dazu diese ca. 5 Mm ...

Ventilführungen prüfen
Hoher ölverbrauch kann auf verbrauchte ventilschaftabdichtungen oder verschlissene ventilführungen zurückzuführen sein. Deshalb genügt es bei instandsetzungsarbeiten von motoren mit undichten ventilen nicht, nur die ventile beziehungsweise v ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung