Opel Corsa Reparaturanleitung :: Bremsanlage entlüften

Nach jeder reparatur an der bremse, bei der die anlage geöffnet wurde, kann luft in die druckleitungen eingedrungen sein.

Dann ist das bremssystem zu entlüften. Luft ist auch dann in den leitungen, wenn sich beim treten auf das bremspedal der bremsdruck schwammig anfühlt. In diesem fall muß die undichtigkeit beseitigt und die bremsanlage entlüftet werden.

Die bremsanlage wird durch pumpen mit dem bremspedal entlüftet, dazu ist eine zweite person notwendig.

Beim umgang mit bremsflüssigkeit ist zu beachten:

Entlüften

Muß die ganze anlage entlüftet werden, jeden radbremszylinder (bzw. Bremssattel) einzeln entlüften. Das ist immer dann der fall, wenn luft in jeden einzelnen radbremszylinder gedrungen ist. Falls nur ein radbremszylinder erneuert bzw.

Uberholt wurde, genügt in der regel das entlüften des betreffenden radzylinders.

Reihenfolge der entlüftung: 1. Radbremszylinder hinten rechts, 2. Radbremszylinder hinten links. 3. Bremssattel vorn rechts. 4.

Bremssattel vorn links.

Bremsanlage entlüften


Achtung: während des entlüftens ab und zu den ausgleichbehälter beobachten. Der flüssigkeitsspiegel darf nicht zu weit sinken, sonst wird über den ausgleichbehälter luft angesaugt.

Immer nur neue bremsflüssigkeit nachgießen!

Siehe auch:

Räder und reifen
Der opel-corsa ist je nach modell und ausstattung mit unterschiedlichen reifen und felgengrößen ausgestattet. Alle scheibenräder haben eine einpreßtiefe von 49 mm. Die einpreßtiefe ist das maß von der felgenmitte bis zur anlagefl&a ...

Einbau
Neuen unterbrecherkontakt einsetzen und befestigungsschraube leicht anziehen.  Unterbrecherkontakt mit fuhlerblattlehre 0,4 mm stark einstellen, und zwar muß sich die fühlerblattlehre saugend zwischen den kontaktflächen hin- und herbewege ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung