Opel Corsa Reparaturanleitung :: 1b1-vergaser mit schubgemischsystem

Opel Corsa Reparaturanleitung / Die kraftstoffanlage / 1b1-vergaser mit schubgemischsystem

Seit marz 86 wird der corsa mit einem schadstoffarmen 1.3-1- Motor angeboten. Dieser motor hat die bezeichnung 13 nb die reduzierung der abgaswerte wird durch ein sogenanntes schubgemischsystem erreicht.

Anordnung im motorraum

Anordnung im motorraum


  1. Schubgemischventil
  2.  verzögerungsventil
  3. anschluß zündunterdruck
  4.  1b1-vergaser
  5.  verzögerungsventil
  6.  unterdruckbehälter
  7.  elektromagnetisches belüftungsventil
  8.  kupplungsschalter
  9.  choke-relais
  10.  choke-betätigung

Anschlußleitungen

  1. Verzögerungsventil (2) zum schubgemischventil (1)
  2.  vergaser (4) zum verzögerungsventil (5)
  3.  verzögerungsventil (2) zum unterdruckbehälter (6)
  4. unterdruckbehälter (6) zum elektromagnetischen belüftungsventil (7)
  5.  elektromagnetisches belüftungsventil (7) zum verzögerungsventil (5)

Funktion

Durch das schubgemischsystem wird vermieden, daß das gemisch im schubbetrieb, das fahrzeug fährt ohne betätigung des gaspedals, zuviel kraftstoff im verhältnis zur luft enthält.

Zuviel kraftstoff im kraftstoffluftgemisch führt zu einer unvollständigen verbrennung, da der sauerstoff nicht in ausreichender menge vorhanden ist. Dies führt vor allem zu einem anstieg der schädlichen kohlenwasserstoffe (hc) im abgas. Im vergaser sitzt anstelle der herkömmlichen umgemischregulierschraube ein schubgemischventil. Das ventil hat zwei funktionen: zum einen regelt es wie die umgemischregulierschraube beim normalen vergaser die leerlaufdrehzahl. Durch verdrehen mit einem schraubendreher kann wie bisher die leerlaufdrehzahl einreguliert werden. Sollwert.

Außerdem sorgt das ventil dafür, daß im schubbetrieb die drehzahl für 20-30 sekunden auf 1400-1600/min angehoben wird. Das geschieht durch ansteuerung des ventils mit dem unterdruck vom ansaugrohr. Wird die kupplung getreten, weil beispielsweise der fahrer anhalten will, wird ein kupplungspedalschalter eingedrückt und der stromkreis zum elektromagnetischen belüftungsventil - 7 - unterbrochen. Das belüftungsventil belüftet jetzt nach ca. 2 Sekunden das schubgemischventil -1 - , das in die ausgangslage zurückkehrt. Die leerlaufdrehzahl stellt sich ein. Bei choke-betrieb wird über ein choke-relais - 9 - die funktion das schubgemischventils unterbrochen.

Siehe auch:

Ventilführungen prüfen
Hoher ölverbrauch kann auf verbrauchte ventilschaftabdichtungen oder verschlissene ventilführungen zurückzuführen sein. Deshalb genügt es bei instandsetzungsarbeiten von motoren mit undichten ventilen nicht, nur die ventile beziehungsweise v ...

Ausschalten
Für ein sportlicheres fahrverhalten können die elektronische stabilitätsregelung und die traktionskontrolle gemeinsam deaktiviert werden:   mindestens 5 sekunden lang gedrückt halten: esc und die traktionskontrolle sind deaktiv ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung