Opel Corsa Reparaturanleitung :: Einspritzdüsen aus- und einbauen

Opel Corsa Reparaturanleitung / Der dieselmotor / Einspritzdüsen aus- und einbauen

Defekte einspritzdüsen können zu starkem klopfen (nageln) des motors führen und lagerschäden vermuten lassen. Bei derartigen beanstandungen motor im leerlauf laufen lassen und einspritzleitungs-überwurfmuttern der reihe nach lösen.

Verschwindet das klopfen nach dem lösen einer überwurfmutter, so zeigt dies eine defekte düse an.

Defekte düsen macht man auch ausfindig, indem man der reihe nach die einspritzleitungs-überwurfmuttern löst, während der motor in schnellerem leerlauf dreht. Bleibt die motordrehzahl nach lösen einer überwurfmutter konstant, zeigt dies eine defekte düse an. Geprüft werden kann die einspritzdüse mit hilfe eines manometers (werkstattarbeit).

Die ersten anzeichen von düsenstörungen treten wie folgt auf:

Siehe auch:

Unterbrechergesteuerte zündanlage
Eine genaue prüfung der zündspule ist nur mit einem zündspulen- prüfgerät möglich. Steht kein prüfgerät zur verfügung, kann folgendermaßen geprüft werden:  hochspannungskabel aus der mitte des verteilerk ...

Reifenbezeichnungen
Beispiel: 195 = Reifenbreite in mm /70 = verhältnis höhe : breite (70 %) Fehlt eine besondere angabe des querschnittverhältnisses (z. B. 175 Sr 14), so handelt es sich um das "normale" höhen- breiten-verhältnis. Es beträgt b ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung