Opel Corsa Reparaturanleitung :: Ausbau

Achswellengelenk auswechseln/ gelenkschutzhülle erneuern


Achswellengelenk auswechseln/ gelenkschutzhülle erneuern


Achtung: seit 9/88 werden produktionsseitig in fahrzeuge mit diesel- und 1,6 i-motor wahlweise komplette achswellen der firmen opel, beziehungsweise saginaw eingebaut.

Alle achswellen sowie getriebeseitige achsgelenke sind untereinander austauschbar.

Soll jedoch ein radseitiges (äußeres) achswellengelenk beziehungsweise der zugehörige faltenbalg ersetzt werden, ist auf die genaue zuordnung des ersatzteils zur gelenkwelle zu achten: dazu zähne der achswellenverzahnung zählen. Die achswellenverzahnung der opel-welle hat 22, die der saginawwelle besitzt 28 zähne.

Siehe auch:

Ventile aus- und einbauen
Ohv-motor Ausbau Zylinderkopf ausbauen.  Zylinderkopf auf zwei holzleisten legen.  Ventilfeder mit geeignetem spanner zusammendrücken und ventilkeile am ventilschaft abnehmen.  Ventile herausziehen.  Ventilschaftabdichtung mit sch ...

Zubehörsteckdosen
Eine 12-volt-zubehörsteckdose befindet sich in der mittelkonsole. Die maximale leistungsaufnahme darf 120 watt nicht überschreiten. Bei ausgeschalteter zündung ist die steckdose deaktiviert. Auch bei niedriger spannung der fahrzeugbatterie ...

 
Copyright (c) www.opcors.com | Opel Corsa Betriebsanleitung und Reparaturanleitung